elektronische Heizkörperthermostate im Test

Ich habe verschiedene Heizkörperthermostate im Einsatz. Die Vorteile des Heizlux HK 55 sind das beleuchtete Display, leichtes Abnehmen des Bedienteils zum Programmieren und Batterie wechseln. Die rundliche Front ist in einigen Heizkörpernischen sehr, in anderen weniger nützlich – deshalb sollte man vorher mit anderen vergleichen. Außerdem ist das von allen getesteten der lauteste Thermostat und deshalb in unserem Schlafzimmer ungeeignet. Ein weiterer Minuspunkt ist das von den 3 angeschafften Heizlux in der 2. Heizsaison schon einer Getriebeschaden hat – die Neuanschaffung muss man erst mal wieder herein sparen. Die versprochenen „Fenster-auf-Erkennung“ funktioniert wie bei allen anderen Thermostaten nicht. Wie lange die Batterien maximal halten kann ich nicht sagen da ich sie jährlich im Herbst zur Uhrenumstellung  wechsele (wo ich das Bedienteil sowieso in der Hand habe) und so noch keine batteriebedingten Ausfälle hatte. In unserem Haushalt als praktisch erwiesen hat sich auch die Kindersicherung (Bediensperre durch langes drücken der „Select“-Taste)